Steh dir selber nicht länger im Weg und SEI NICHT NEIDISCH AUF ANDERE

10 SCHRITTE FÜR FRAUEN, DIE ENDLICH IHR POTENZIAL LEBEN WOLLEN

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)

Während Eifersucht bedeutet „Ich will haben, was du hast“, heißt neidisch sein „Ich will das haben, was du hast, und ich will nicht, dass du es hast!“. Während ein wenig Eifersucht eine gewisse Würze wie eine Prise Pfeffer in Speisen bringen kann, bedeutet Neid, den ganzen Inhalt der Pfeffermühle darüber zu entleeren.

Bei Neid geht es einmal mehr um eine Variante von mangelndem Selbstwert und um Selbstmitleid. Denn sich mit anderen zu vergleichen und sich dabei vom Leben benachteiligt zu fühlen, rührt genau daher.

Und umgekehrt: Wenn wir von jemandem beneidet werden, dann ist es das unausgesprochene Eingeständnis, dass wir etwas besser können oder erfolgreicher sind – oder dass uns das Glück einfach mehr gewogen ist. Zumindest auf den ersten oberflächlichen Blick. Denn wer sich mit den geistigen Gesetzen näher beschäftigt, der weiß, dass alles, was uns widerfährt, eine Konsequenz von Ursache und Wirkung ist.

NEID BRINGT DIR NICHTS, DENN …

  • dich auf dein Leben, deine Bedürfnisse und deine Erfolge zu konzentrieren, bringt dir mehr
  • es macht dich glücklicher, mit dem zufrieden zu sein, was du hast
  • du solltest dich besser auf deine Fähigkeiten und Talente konzentrieren, als immer nur auf die der anderen zu schielen
  • du solltest deine persönlichen Maßstäbe festlegen und deine Prioritäten definieren
  • er kann Beziehungen zerstören und das willst du sicherlich nicht
  • er schwächt deinen Selbstwert, deine Selbstachtung und dein Selbstvertrauen und das ist das Letzte, was du brauchen kannst

GEDANKENIMPULSE ZUM THEMA „NEID“

  • Niemand weiß, was sich hinter verschlossenen Türen anderer abspielt. Der Erfolg, um den du andere beneidest, hat womöglich einen sehr hohen Preis.
  • Neid ist wie Gift. Er wirkt sich unmittelbar auf deinen Körper aus und schwächt ihn. Schon Nelson Mandela sagte: „Missgunst ist wie Gift zu trinken und dann zu hoffen, dass es die Feinde tötet.“ Neid wirkt stets gegen sich selbst!
  • Wenn du von jemandem beneidet wirst, dann kränke oder ärgere dich nicht. Mitleid bekommt man geschenkt, aber Neid muss man sich verdienen, wusste schon der erfolgreiche deutsche Fernsehmoderator Robert Lembke.

WIE DU DICH VON NEID BEFREIEN KANNST

  • Beobachte dich selbst und erkenne, in welchen Situationen du Neid empfindest und warum. Erst wenn du dich und deine Verhaltensmuster durchschaust, kannst du bewusst gegensteuern.
  • Gestehe dir deine Unsicherheit, deinen Frust oder dein Selbstmitleid im Zusammenhang mit Neid ein. Du brauchst dich dafür nicht zu schämen! Doch je länger du diese Emotionen verdrängst, desto tiefer kannst du in eine Neidspirale hineingeraten.
  • Ändere deine Sichtweise auf das Leben und steige aus deiner Opferrolle aus. Solange du der Meinung bist, dass du in deiner Kindheit oder als Erwachsener benachteiligt wurdest bzw. wirst, wirst du andere immer wieder beneiden. Erkenne, dass auch das Leben anderer, die du vielleicht beneidest, nicht perfekt ist und nicht problemlos verläuft.
  • Hör auf darüber nachzudenken, was fair ist und was nicht. Du kennst den höheren Plan, der hinter dem Leben eines anderen Menschen steckt, nicht. Denn du weißt nicht, was seine Lernaufgaben und Entwicklungsschritte sind und welchen Herausforderungen er sich gegenübersieht. Vielleicht sind seine schwierigsten Lernschritte genau die, die dir am leichtesten fallen.
  • Habe den Mut, deine Lebensumstände zu verändern, wenn du unzufrieden bist. Nörgeln, Neid und Herummeckern kosten dich nur wertvolle Energie, bringen dir aber überhaupt nichts. Wie heißt es so schön… Change it, love it or leave it!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s