Nimm an, was dich verletzt hat!

Was auch immer dich in deinem Leben verletzt hat, nimm es als gegeben an! Nur dann kannst du es einer endgültigen Heilung zuführen und inneren Frieden mit der Situation und den damit verbundenen Erfahrungen schließen, auch wenn es nicht einfach ist.

Und doch ist es so wichtig, sich dem zu stellen, was dich verletzt hat. Denn alles, was du verdrängst, kann nicht heil werden. Das schreibt auch Don Colbert[1]in seinem Bestseller Tödliche Emotionen. Darin weist er nach, dass belastende Emotionen, emotionale Verletzungen, Wut oder verdrängte Schmerzen aus der Kindheit in Krankheit münden können.

Um Vergangenes anzunehmen, musst du die Situation nicht noch einmal emotional durchleben, denn es gibt inzwischen sanfte Methoden, die Emotionen auflösen können, ohne noch einmal durch die Herausforderungen zu gehen.

Hinter jeder schmerzvollen Erfahrung verbirgt sich ein tieferer Sinn. Um ihn zu erkennen, solltest du dich auf eine innere Reise begeben. Du wirst gestärkt und bereichert daraus hervorgehen!

***

Wertvolle Übungen, praktische Tipps, Austausch im geschlossenen Forum mit anderen Frauen und von mir gesprochene Meditationen zu diesem Thema und zu ähnlichen Schwerpunkten findest du ab 01.01.2019 in meinem Conscious Women Circle.

[1]Colbert, Don, MD. Deadly Emotions. Understand the Mind-Body-Spirit-Connection That Can Heal or Destroy You.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s