Bevor dein Herz „überkocht“ … sorge für dein viertes weibliches Chakra!

Für viele Frauen steht das Sich-um-andere-Kümmern an erster Stelle in ihrem Leben. Seien es die Kinder, der Partner, die Eltern oder die Menschen in ihrem Berufsalltag – solange sie andere umsorgen können, fühlen sie sich geliebt und wertvoll. Dabei nehmen sie gerne in Kauf, dass sie ihre eigenen Bedürfnisse vollkommen hintanstellen oder sogar über JahreWeiterlesen Bevor dein Herz „überkocht“ … sorge für dein viertes weibliches Chakra!

Steh dir selber nicht länger im Weg und VERABSCHIEDE DICH VON DEINEM SELBSTMITLEID!

– 10 Schritte für Frauen, die endlich ihr Potenzial leben wollen – „Selbstmitleid ist das destruktivste aller nichtpharmazeutischen Mittel. Es macht süchtig, vorübergehend glücklich und entfremdet das Opfer von der Realität.“ (John Gardner) Autsch, das sitzt! Meinst du nicht auch? Oder gehörst du zu jenen Frauen, die niemals in Selbstmitleid baden wie in einer WanneWeiterlesen Steh dir selber nicht länger im Weg und VERABSCHIEDE DICH VON DEINEM SELBSTMITLEID!

Warum wir Frauen manchmal unsere Seele verlieren und was wir gewinnen, wenn wir sie wiederfinden

Selbst wenn wir Frauen über einen längeren Zeitraum gegen unsere eigentliche Natur verstoßen, wird die „Wilde Frau“ in uns dabei nicht vernichtet – es erschöpft uns einfach nur sehr. So oder so ähnlich formuliert Clarissa Pinkola Estés die Verleugnung unserer weiblichen Seele und deren Grundbedürfnisse in ihrem Weltbestseller „Die Wolfsfrau“. „Wir wissen, dass wir keineWeiterlesen Warum wir Frauen manchmal unsere Seele verlieren und was wir gewinnen, wenn wir sie wiederfinden

Wenn junge Frauen die Welt verändern: Schultaschen mit Licht für afrikanische Kinder

Thato ist erst 24, doch ihr soziales Start-up- Projekt RETHAKA kann sich wirklich sehen lassen! Mehr als 10.000 Kinder in den ländlichen Regionen Afrikas tragen dank ihr Schultaschen mit Solar-Paneelen, damit sie auf dem Schulweg auch im Dunklen unterwegs sein können. Sie war noch Studentin, als ihr vor drei Jahren eine geniale Idee in denWeiterlesen Wenn junge Frauen die Welt verändern: Schultaschen mit Licht für afrikanische Kinder

NIMM DIR ZEIT FÜR DEINE WEIBLICHKEIT. Tausche Prinzip gegen Spontaneität!

Das Wort Prinzip verkörpert männliche Energie, ebenso wie die Begriffe Regelmäßigkeit, Struktur oder Gesetzmäßigkeit. Hingegen fühlen sich die Worte Spontaneität, Loslassen, Im-Fluss-Sein oder Hingabe ganz anders an, denn sie drücken urweibliche Energie aus. Nimm dir doch mal wieder ein paar Minuten bewusste Zeit für deine Weiblichkeit und fühle in dich hinein, in welchen Lebensbereichen du vielleicht nochWeiterlesen NIMM DIR ZEIT FÜR DEINE WEIBLICHKEIT. Tausche Prinzip gegen Spontaneität!

Sanftheit und Toleranz haben nichts mit Schwäche und Naivität zu tun

Auf den ersten Blick möchte man meinen, die Menschen seien in den letzten Jahrzehnten egoistischer und selbstverliebter geworden. Auf den zweiten Blick kann man jedoch erkennen, dass sich viele Machtstrukturen innerhalb der Gesellschaft drastisch verändert haben. Das geschah und geschieht durch eine weltweit zu beobachtende Bewusstseinsveränderung bzw. durch eine persönliche und oft auch spirituelle Weiterentwicklung,Weiterlesen Sanftheit und Toleranz haben nichts mit Schwäche und Naivität zu tun

Der weibliche Weg ist eine bewusste Entscheidung

„Was der weibliche Weg für mich bedeutet“ … darüber habe ich bereits in einem früheren Blogbeitrag geschrieben und versprochen, darauf noch näher einzugehen. Denn dieser weibliche Weg ist für viele Frauen die wichtige und erfüllende Neuausrichtung in ihrem Leben. Während in längst vergangenen Zeiten Frauen als Große Weise, als Wissende oder als Urfrauen verehrt wurden,Weiterlesen Der weibliche Weg ist eine bewusste Entscheidung

„Für mich ist das Weibliche unser Sein und Fühlen“

Das Frauen-Interview mit SonJa Ziemann SonJa, deine Göttinnen-Bilder haben es mir angetan! Wann und wie bist du darauf gekommen, Göttinnen zu malen? 2008 war ich auf einem Engelworkshop und meine damalige Übungspartnerin sagte mir, sie sehe eine Muttergöttin neben mir und diese teile uns mit, ich würde eines Tages Göttinnen „ins Leben zaubern“… Zu dieserWeiterlesen „Für mich ist das Weibliche unser Sein und Fühlen“